Vorbehandlung


Um eine qualitativ hochwertige Pulverbeschichtung gewährleisten zu können, ist es notwendig, die Werkstücke optimal zu reinigen.

 

Dieses geschieht in unserer 4-Zonen Entfettung und Eisenphosphatierung, wo die zu beschichtenden Teile im Spritzverfahren entfettet, phosphatiert und mehrfach mit vollentsalztem Wasser gespült werden.

 

Durch den Einsatz einer Vakuumverdampferanlage und einer Umkehrosmoseanlage geschieht dies nahezu abwasserfrei.

 

Rost, Zunder oder alte Farbanstriche beeinträchtigen die Qualität der Pulverbeschichtung erheblich, deshalb kann es notwendig sein, die Werkstücke sandstrahlen bzw. chemisch entlacken zu lassen.

 

Dieses wird von externen Partnerunternehmen ausgeführt, gerne helfen Ihnen unsere fachkundigen Mitarbeiter weiter.

© 2014 Döco GmbH & Co KG