Technik


Die elektrostatische Pulverbeschichtung erfolgt in unseren hochmodernen Beschichtungskabinen, in denen auch komplizierteste Beschichtungsaufgaben in höchster Qualität umgesetzt werden können.

 

Für Einzelstücke und Kleinserien steht eine Handkabine und für Mittel- und Großserien eine Automatikkabine mit Farbversorgungszentrum und schnellen Farbwechselzeiten zur Verfügung.

 

Auf Grund moderner Steuerungstechnik können Beschichtungsprogramme für die unterschiedlichen Werkstücke gespeichert werden, so dass eine Reproduktion und gleichbleibende Beschichtungsqualität garantiert werden kann. Nach dem Beschichtungsprozess werden die Werkstücke zwischen 140° und 200° Celsius, je nach eingesetztem Beschichtungspulver, eingebrannt.

 

Fakten:

  • Automatikkabine mit Farbversorgungszentrum, autom. Teileerkennung und 16 Automatikpistolen
  • Handkabine für Einzelstücke und Kleinserien
  • genaue Reproduktion der Beschichtungsparameter
  • gleichbleibende Qualität
  • schnell und effizient
© 2014 Döco GmbH & Co KG